Work in Progress

› WIP 2012 Work in Progress ist eine Veranstaltung der Hamburg Kreativ Gesellschaft und Kampnagel Hamburg Kreativ GmbH Kampnagel

Das war WORK IN PROGRESS 2013

Der zweite “Work in Progress”-Kongress, der am 28. Februar und 1. März stattfand und gemeinsam von der Hamburg Kreativ Gesellschaft und Kampnagel veranstaltet wurde, ist zu Ende gegangen. Über 450 Besucher_innen verfolgten am Freitag die Keynote des amerikanischen Soziologen Richard Sennett zur Kunst der Kooperation und die weitere Vorträge und Diskussionen des Tages. Am Vortag besuchten bereits 150 Menschen die Auftaktdiskussion “Neue Arbeit – neue Gesellschaft?” und die Filmvorführung “In dir muss brennen” von und mit Katharina Pethke.

Im Zentrum des Programms stand die Suche nach “Strategien für die Arbeitswelt von morgen”, sei es im Bereich der (kreativen) Arbeitsorganisation als “Komplizen” (Prof. Gesa Ziemer), im modernen Management (Winfried Kretschmer und Elias Barrasch), im Bereich der Bildung bzw. bei der zukünftigen Ausgestaltung der Universitäten (Prof. Stephan A. Jansen) oder beim individuellen Umgang mit zunehmend weniger linear und “bruchhaft” verlaufenden Arbeitsbiographien (Abschlusspodium “Auf Zick-Zack-Kurz durchs Arbeitsleben”). Kontrovers diskutiert wurden ausserdem aktuelle gesellschaftliche Tendenzen wie die Ausbreitung von Praxen des “kollaborativen Konsums” und das Potenzial neuer dezentraler Güterproduktionsformen in Fab Labs und Maker Spaces. Eine ausführlich inhaltliche Dokumentation wird in den kommenden Wochen erarbeitet und über diese Seite verfügbar sein.

Wir bedanken uns bei allen Besucher_innen, Referent_innen, Partnern und Unterstützen und freuen uns auf die Fortsetzung im nächsten Jahr.

Fotos


Fotos: Selim Sudheimer

Das gesamte Foto-Album finden Sie bei Flickr

Videomitschnitte

Richard Sennett:
»The Craft of Cooperation«

Viele Dank für den Mitschnitt an den CrowdsourchingBlog.

Vortragsfolien

Magdalena Reiter:
»Open Design – Wirtschaften mit freien Produkten«

Wolfgang Wopperer:
»Making, Sharing, Caring: Schöner neuer Post-Postindustrialismus?«

Presseberichterstattung

Soziale Medien

Folgen sie WORK IN PROGRESS auch bei Facebook und/oder Twitter und diskutieren sie mit.

Hashtag: #wiphh