Work in Progress

› WIP 2012 Work in Progress ist eine Veranstaltung der Hamburg Kreativ Gesellschaft und Kampnagel Hamburg Kreativ GmbH Kampnagel

Programm

Fab Labs & Co-Creation: High Tech für jedermann - aber kann man davon leben? (Panel)

Auf Basis des Open-Source-Prinzips und mit der immer kostengünstigeren Verfügbarkeit neuer Technologien (Laser, 3D-Drucker, Fräsen) ist es heute möglich, eine Vielzahl von Gütern selbst zu produzieren. FabLabs werden zu Orten, in denen Menschen verschiedenste Dinge gemeinsam entwickeln und herstellen. Perspektivisch entstehen dezentralisierte Produktionsstätten als Alternativen zur industriellen Produktion, die für einzelne Autoren bereits die “nächsten industriellen Revolution” (Chris Anderson) einleiten. Doch lassen sich auf den neu entstehenden Infrastrukturen auch schon nachhaltige Geschäftsmodelle aufsetzen oder führt die “Demokratisierung der Produktionsmittel” in Wahrheit zur kollektiven Enteignung der Produktideen, während Geld weiterhin “klassisch” über “economies of scale” verdient wird? Welche gesellschaftlichen Potentiale und Risiken bergen die genannten Entwicklungen?

Moderation: Moritz Avenarius