Work in Progress

› WIP 2012 Work in Progress ist eine Veranstaltung der Hamburg Kreativ Gesellschaft und Kampnagel Hamburg Kreativ GmbH Kampnagel

Programm

PUZ/ZLE

Der flämisch-marokkanische Künstler Sidi Larbi Cherkaoui gehört zu den weltweit erfolgreichsten Choreografen: Seine virtuos-erzählerischen Tanz-Stücke, die er meist in Zusammenarbeit mit Musikern und Bildenden Künstlern entwickelt, werden weltweit gefeiert und haben dem 36-jährigen Auszeichnungen wie „Choreograf des Jahres“ und den KAIROS-Preis der Alfred Toepfer Stiftung eingebracht. Seine neuste Arbeit PUZ/ZLE wurde beim Festival d’Avignon 2012 in einem Steinbruch uraufgeführt – ein Ort der die Inszenierung maßgeblich beeinflusst hat: so bilden riesige, aus Schaumstoff gefertigte Steinplattenimitate, das dominierende Bühnen-Element. Inhaltlich geht es Cherkaoui, wie oft in seinen Inszenierungen, darum, zum Elementaren, zum Wesen der Dinge vorzustoßen. Die Darsteller bringen die Steine, die das Fundament und Wesen unserer heutigen Gesellschaft symbolisieren, immer wieder in neue Formationen und verleihen auf diese Weise ihren nicht enden wollenden Versuchen Ausdruck, sich einen Reim auf die heutigen Verhältnisse zu machen. Ihr Treiben auf der Bühne zeugt von den Mühen rastloser Archäologen, die die Reliquien und Fragmente früherer Lebensformen auszumachen, zuzuordnen und zu deuten suchen.

Mit PUZ/ZLE stellt Cherkaoui abermals seine Fähigkeit unter Beweis, heterogene künstlerische Traditionen, Formen und Mittel mit gesellschaftsanalytischen und -kritischen Fragstellungen zu einem ästhetischen Ganzen zu synthetisieren. Zugleich kann die Arbeit gelesen werden als Reflexion über „den Künstler“ des 21. Jahrhunderts, für den die Grenzen zwischen Wissenschaft, Arbeit und Kunst zunehmend verschwimmen.

PUZ/ZLE wird im Rahmen des Festivasl LUX AETERNA der Elbphilharmonie gezeigt, das die vielseitigen spirituellen Dimensionen von Musik präsentiert.

  • Die Veranstaltung
  • »PUZ/ZLE«
  • Datum: 28.Februar 2013
  • Uhrzeit: 20:00 Uhr
  • Raum: K4